Startseite
DVD + Festplatten Rekorder
DVD+R Rekorder
DVD-R Rekorder
DVD +R/-R Rekorder
DVD+Video Rekorder
DVD-Player
DivX Player
DVD Player HDMI
DVD-Videorekorder-Kombis
Tragbarer DVD-Player
TV-Receiver
    Festplattenrekorder Sat
    Satelliten-Receiver
       Skymaster DX 15
       Humax NA Fox PR
       Humax PR-HD 1000
       Humax F3 Fox CI
       Telestar Diginova 2 PNS
       Telestar Diginova 3 CR
       Telestar Teledigi 1 S
       Philips DSR 2010
       Philips DSR 9005/02
       Technisat DIGIT MF 4 S
       TechniSat Digit XPS
       TechniSat Digit SAT NCI
       Homecast S 5001 CI
       Grundig DSR 2530
       Neuling DVB-S 1003
    DVB-T-Receiver mit Festplatte
    DVB-T-Receiver
Projektoren
LCD Fernseher
Plasma Fernseher
Camcorder
AV-Receiver
Lautsprechersystem
Heimkino-Systeme
Shop

Telestar Diginova 2 PNS

Telestar Diginova 2 PNS Satelliten-Receiver **geeignet für Premiere**
Digitalreceiver mit 1 Common Interface für den Empfang aller frei empfangbaren digitalen TV- und Radioprogrammen und Pay-TV-Programmen, dank einem Common Interface Schacht für CI-Module.


 


Nach oben

Testberichte

Top Receiver für diesen Preis / Test vom 3. Januar 2007
Preis/Leistung ist gut. Der Receiver hat EPG, Premiere Unterstützung incl. der nervigen PIN Eingabe nach fast jedem Umschalten. Der Telestar hat nur einen Premiere Kartenleser (kein CI). Angesichts der Pläne von Astra Free- TV zu verschlüsseln sollte man bei einem neuen Receiver zur Sicherheit gleich auf einen CI slot achten.

Bild/Ton Qualität ist sehr gut. Die Umschaltzeiten sind relativ schnell. Gute Fernbedienung.

Ein paar Nachteile (Verbesserungsmöglichkeiten):
- Die automatisch geladenen und/oder vorprogammierten Senderlisten sind nicht vollständig. Ich habe einige ausländische Sender von Hand nachprogrammieren müssen.
- Die automatische Zeiteinstellung läßt sich nicht abschalten. Leider übernimmt das Gerät auf jeden Sender immer sofort die Uhrzeit. Ist diese falsch schlagen danach alle Timer Aufnahmen fehl. Ist mir leider schon mehrfach passiert.
- Es lassen sich nicht mehrere Senderlisten programmieren. Dadurch bei der Vielzahl der Sat-Programme etwas umständlich zu bedienen.
- Bedienungsanleitung etwas dürftig.
- Läuft oder startet eine Aufnahme ist das Gerät nicht mehr zu bedienen. Bei mir hilft dann nur einmal aus- und anschalten, was wegen der ewig langen Ausschaltzeiten des Telestar ziemlich unangenehm ist. Mein alter Receiver hatte das deutlich besser gelöst.
- Service von Telestar ist schlecht. Eine Anfrage zur Bedienung per e-mail wurde nur mit dem Verweis auf eine kostenpflichtige Nummer beantwortet.



Solider Reciever mit einigen Schwächen! / Test vom
21. Juli 2006
Es handelt sich um einen soliden Reciever, der leider einige Schwächen aufweißt. Als erstes geht es um die Bildqualität, diese ist anders als versprochen ziemlich schlecht - insbesondere deshalb, weil der Receiver kein S-Video Signal verarbeiten kann. Man kann nur FBAS oder RGB am Scart Anschluss ausgeben. Wenn man einen hochwertigen und großen Fernseher besitzt, ist das S-Video Signal unabdingbar, um ein scharfes Bild ohne "Schlieren" zu erhalten. Bei kleinen bis mittelgroßen Fernsehern mag das aber nicht so ins Gewicht fallen - ansonsten Finger weg! Ich habe den Kauf in der Hinsicht schon bereut.

Das Bild ist im FBAS und RGB Modus ziemlich mau - wirkt schwammig / unscharf und teilweise etwas farbenlos. Die Umschaltzeiten liegen bei ca. 1,5 Sekunden (Free TV), bei den Premiere Kanälen bei 2 Sekunden. Die Menüführung ist sehr einfach und gut gelöst worden. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und wirkt höherwertig. Leider funktionierte bei mir nicht das Leisestellen des Tons über die Recieverbedienung. (Keine Reaktion)

Mein Tipp:
Wer einen günstigen premieretauglichen Reciever fürs Schlafzimmer sucht, kann bedenkenlos zugreifen. Für das Wohnzimmer mit großem TV etc. ist dieser Reciever leider überhaupt nicht zu empfehlen. Auch Bildfetischisten sollten lieber die Finger von dem Gerät lassen.


Super Gerät aber sehr Premierelastig / Bericht vom 2. Februar 2006
Als ich die Verpackung aufmachte wurde ich zweimal überrascht. Einerseits ist von der Fernbedienung und dann auch von der Software her zu schließen, dass es sich um ein Gerät von Technisat handelt = (das Vorgängermodell dieser Fernbedienung wurde mir einmal defekt und kostet genauso viel wie dieser Receiver). Technisat=durchdachte Geräte und super Service.
Andererseits die Verpackung von Premiere und dann auch noch sehr viel Eingriffe in die Software von Premiere - Sender fix und unlöschbar gespeichert - sehr Premierelastig. Vielleicht sollte auf dem Gerät nicht stehen 'für Premiere geeignet' sondern dafür gedacht.
Aber na gut: Preis spitze, Technisatsoftware sowieso (redaktionell erstelltes TV-Programm, dass sich in der Nacht auf den Receiver lädt), eine günstige Ersatzfernbedienung ;-); Fazit: mit Premiere komm ich auch noch klar...



Für meine Ansprüche bestens geeignet / Bericht vom 9. Februar 2006
Handliches schönes kleines Gerät mit sehr guter Bildqualität. Der große Vorteil ist, daß ich über EPG auf dem Videorecorder aufnehmen
kann, weil die Kindersicherungs Nr. dabei mit einprogrammiert wird. Außerdem schaltet sich der Videorecorder Phillips VR 740 über die Scartleitung automatisch auf Aufnahme. So kann ich innerhalb einiger Secunden Filme einprogrammieren.



Nach oben

Premiere geeignet: ja
Display: 4-stelliges 7 Segment LED Display
Anschlüsse: Cinchausgänge für Audiosignale rechts und links, 2 SCART, elektrischer Digitalausgang (AC 3), optischer Digitalausgang (AC 3)
Automatischer Sendersuchlauf: ja
Stummschaltung: ja
Lautstärkeregelung über Fernbedienung: ja
Durchschleiftuner zum Anschluss eines weiteren Receivers: ja
Netzteil: energiesparendes SMPS Schaltnetzteil mit Standby Energiesparmodus
Programmspeicherplätze: 4000
Installationsassistent: ja
Integrierter digitaler Videotextdecoder: ja
Kindersicherung: ja
LNB - Kurzschluss- mit Überlastungssicherung: ja
EPG: ja
Softwareupdate über RS 232: ja
Softwareupdate über Satellit: ja


Nach oben




Nach oben

Preis


Nach oben

© 1998-2005, Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften



Nach oben

Sitemap Links Links2 Links3 Webs Kontakt/Impressum